Fortbildungen und Workshops

Hier findet Ihr alle Informationen zu den von uns veranstalteten Fortbildungen.

Fortbildungen im Schuljahr 2020/21

Seitdem wegen Corona nach wie vor unklar ist, inwieweit wir Fortbildungen unsere Pädagogik-Ausbildung planen und veranstalten können, können wir nur eine Vorschau auf die Fortbildungen und Workshops geben, die wir auch unter Berücksichtigung von Abstands- und Hygiene-Regeln anbieten können und möchten.

Wir planen vorsichtig wieder ab Mitte April 2021. Bitte schaut regelmäßig bei uns vorbei, damit ihr Änderungen und neue Pläne mitbekommt.

Damit wir alle entspannt das gemeinsame Tanzen genießen können sind alle Fortbildungen auf maximal 10 Teilnehmer beschränkt.

Seit Mitte November 2020 ist die Tanzwerkstatt mit einem Luftreinigungssystem ausgestattet. Damit ist das Risiko einer indirekten Ansteckung bei uns erheblich reduziert. Wir freuen uns, so allen Teilnehmern ein gutes Gefühl geben zu können, wenn sie bei uns sind!

 

Unsere nächsten Fortbildungen

18. April, 11.00 -14.00 Uhr

Selfcare für Tanzpädagogen/Innen:

Kraft und Leichtigkeit in Zeiten des Lockdowns mit Deborah Manavi

Online-Seminar

Was brauche ich jetzt und was davon kann ich in mir finden? Auf der Suche nach neuer Energie, Erholung und Strategien zur Psychohygiene...

musste leider verschoben werden, wir geben den Ersatztermin rechtzeitig bekannt.

Jazzwochenende BOB FOSSE mit Saba Pedük

Saba nimmt euch mit in die Zeit des Musicals. Bob Fosse setzte wie kein anderer dem Jazz seine Handschrift auf und brachte ihn auf den Broadway. Eine Hommage an den Choreografen, der in den 60 er und 70 er Jahren die Musicalbühnen eroberte.

19./20.Juni  

Danamos mit Prof. Martin Puttke ( Ausbildungsseminar / offene Fortbildung )

Das Dance Native Motion System kannst du für jeden Stil benutzen. Es hilft dir, Bewegung zu analysieren, sie für Schüler greifbar zu machen und schließlich auch sehr zielgerichtet zu korrigieren und bewusster zu unterrichten. Eine moderne und gesunde Sicht auf den Tanz und Bewegung!

 

Alle Fortbildungen sind im Zusammenhang mit unserer Ausbildung auch als Ausbildungs-Seminar anrechenbar.

 

Jetzt anmelden

Bitte vor einer Anmeldung zur Kenntnis nehmen:

  • eine Platzreservierung erfolgt erst bei Eingang der Teilnahmegebühren
  • Rabatte für Mehrfachbuchungen sind gekoppelt mit einer Zahlung der gesamten Gebühren, mindestens 14 Tage vor dem ersten Seminar.
  • die Teilnahmegebühren werden auch bei einer deinerseits Absage fällig, es sei denn, dass ein Ersatzteilnehmer den Platz übernimmt
  • die Teilnahme der Fortbildungen erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter kann nicht für Diebstähle und Verletzungen haftbar gemacht werden.
  • Die Fortbildungen werden in Bild / Video dokumentiert und der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass das Material für Archivierung und Öffentlichkeitsarbeit verwendet wird.

Fortbildungen im Schuljahr 2020/21

Im kommenden Schuljahr 2020/21 startet unsere TapS-Ausbildung in Tanzpädagogik. Viele Wochenend-Seminare der Ausbildung sind auch einzeln für Tanzpädagogen buchbar:

 

2021

Laban / Bartenieff 1 - Kreativer Kindertanz

Samstag 11.00 Uhr bis Sonntag 17.15 Uhr mit Stefi Schmid


2021

Psychologie für Tanzpädagogen

Samstag 11.00 Uhr bis Sonntag 17.15 Uhr mit Martina Otte


10./11. April 

Jazz

Samstag 11.00 Uhr bis Sonntag 17.15 Uhr mit Saba Pedük


2021

Danamos- Eine Methode zur Analyse und Korrektur von Bewegung am Besipiel des Klassischen Tanzes

Samstag 11.00 Uhr bis Sonntag 17.15 Uhr mit Prof. Martin Puttke


6./7. März - leider abgesagt!

Jazz 

Samstag 11.00 Uhr bis Sonntag 17.15 Uhr mit Rina Bernabela


24./25. April

Tanzmedizin & Körperarbeit: Faszientraining im Ballett, bewegte Anatomie: Pilates

Samstag 11.00 Uhr bis Sonntag 17.15 Uhr mit Ulrike Grell und Loreen Fajgel 


8./9. Mai

Jazz

Samstag 11.00 Uhr bis Sonntag 17.15 Uhr mit Marilena Grafakos


29./30. Mai

Laban / Bartenieff 2 - Kreative Gestaltungsprozesse ( Zeitgenössisch )

Samstag 11.00 Uhr bis Sonntag 17.15 Uhr mit Matthias Markstein

 

KOSTEN pro Wochenend-Seminar ( 10 h ): 200,00 €, ermäßigt für Studenten: 180,00 €.

Die Seminare sind ab August 2020 buchbar.