SELFCARE für Tanzpädagogen/Innen

Kraft und Leichtigkeit in Zeiten des Lockdowns

18.April

 

Inhalte

Als Tanzlehrer/innen sind wir im Moment mit einer Vielzahl von Herausforderungen konfrontiert. Finanzielle Unsicherheit, das Gefühl nicht systemrelevant zu sein, Perspektivlosigkeit und das Gefühl unseren Beruf nicht richtig ausüben zu können, belasten jede einzelne Lehrerin in der Branche. Hinzu kommt, dass wir ständig kreative Lösungen zum Geld verdienen suchen müssen und natürlich auch versuchen mit unseren SchülerInnen in Kontakt zu bleiben und ihnen trotz Pandemie ein schönes Tanzerlebnis und die Möglichkeit zum Abschalten vom Alltag bieten wollen. Aber vieles, was uns am Unterrichten gut tut, der Energie-Ausgleich durch eine glückliche Tanzgruppe im Saal, fällt weg.

 

Deshalb wollen wir uns in diesem Workshop gezielt mit unseren Energiequellen beschäftigen und uns die Zeit und den Raum geben selbst einmal Innezuhalten, den eigenen Körper bewusst und akzeptierend im Tanz wahrzunehmen und zu schauen, was brauche ich jetzt und was davon kann ich in mir finden. Neben viel Bewegung werden wir uns auch verbal dazu austauschen, was die momentane Situtation bei uns auslöst und wie wir gut durch diese Zeiten kommen.

 

Bei Fragen vorab schreibt gerne eine Mail oder ruft an. Der Kurs ist offen für TanzlehrerInnen aller Altersgruppen und unabhängig davon, ob du gerade unterrichtest oder Corona-bedingt ohne Job dastehst.

 

Workshopleitung: Deborah Manavi (Tanzpädagogin, Anleiterin für therapeutischen Tanz, B.Sc. Psychologie)

Dozentin

Debby_TWS

Deborah studierte zuerst Psychologie und entschied sich, nach ihrem Bachelor für eine tanzpädagogische Ausbildung an der "Tanzzentrale Leipzig".

Zurzeit studiert sie bei SOZO in Kassel zeitgenössischen Bühnentanz und wird diesen Sommer ihren Anschluss machen.

Während ihrer Tanzausbildung ist sie der Psychologie treu geblieben und hat zusätzlich eine tanztherapeutische Ausbildung gemacht und abgeschlossen.

 

 

Zeiten und Kosten

So 18. April: 11.00 - 14.00 Uhr

Teilnahmegebühr: je nach deinem aktuellem Geldbeutel: 25,00 / 30,00 / 35,00 €

Anmeldefrist:  Bitte melde dich bis zum 15. April. an, damit wir gut planen können - danach nehmen wir Anmeldungen nur noch nach persönlicher Absprache an.

Jetzt anmelden

Bitte vor einer Anmeldung zur Kenntnis nehmen:

  • eine Platzreservierung erfolgt erst bei Eingang der Teilnahmegebühren
  • Rabatte für Mehrfachbuchungen sind gekoppelt mit einer Zahlung der gesamten Gebühren, mindestens 14 Tage vor dem ersten Seminar.
  • die Teilnahmegebühren werden auch bei einer deinerseits Absage fällig, es sei denn, dass ein Ersatzteilnehmer den Platz übernimmt
  • die Teilnahme der Fortbildungen erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter kann nicht für Diebstähle und Verletzungen haftbar gemacht werden.
  • Die Fortbildungen werden in Bild / Video dokumentiert und der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass das Material für Archivierung und Öffentlichkeitsarbeit verwendet wird.
0,00 €