KREATIVE GESTALTUNGSPROZESSE mit Matthias Markstein

DIDAKTIK                    METHODIK                  IMPROVISATION             ZEITGENÖSSSICHER TANZ

Zeitgenössischer Tanzunterricht und Komposition sind eng miteinander verknüpft. Als Tanzpädagogen/innen möchten wir unsere Schüler in diese schöpferischen Prozesse einbinden und sie ihre Kreativität entdecken und ausleben lassen, gemeinsam Stücke entwickeln.

Damit verbunden stellen wir uns die Frage, wie wir Improvisation gut planen und anleiten können und wie es weitergehen kann: ein Weg hin zu Kompositionen und Choreografien.

"Um uns an Improvisation und Choreografie heranzuwagen, uns einen Leitfaden zu verschaffen, orientieren wir uns an verschiedenen Improvisations"tools".

Wir spielen mit Themen "Innen-Außen" und "Ausdruck-Funktionalität" und vernetzen sie mit Bewegungsprinzipien, die uns innerhalb somatischer Prozesse körperlich-künstlerisches Handwerk, also "Tanztechnik", näher bringen können.

Dozent

matthi rund

Matthias studierte Tanz an der Palucca Hochschule für Tanz in Dresden, wo er 2001 sein Diplom als Bühnentänzer erhielt.

In Anschluss an seine Engagements am Oldenburgischen Staatstheater und dem Saarländischem Staatstheater Saarbrücken entschied er sich 2006 für den Diplom - Ergänzungsstudiengang Tanzpädagogik und kehrte an die Palucca Hochschule zurück.

Nach seinem Abschluss tanzte erneut, unter anderem am Staatstheater am Gärtnerplatz München, dem Oldenburgischen Staatstheater und dem Theater Münster.

2010 - 2016 unterrichtete und choreografierte Matthias als Künstlerischer Mitarbeiter für Zeitgenössischen Tanz an der Palucca Hochschule Dresden in den Studiengängen Bühnentanz, Tanzpädagogik und den Nachwuchsförderklassen.

Zurzeit ist Matthias mit seinem eigenen Studio für Pilates + Tanz www.mmarkstein.de zurück in seiner Heimat in Hartenstein/ Erzgebirge und als Gasttrainer in  verschiedenen Tanzkompanien unterwegs.

Zeiten und Kosten

Sa 21. Mai: 13.00 - 19.00 Uhr incl. 60 Min. Pause
So 22. Mai.: 11.00- 17.00 Uhr incl. 60 Min. Pause

Teilnahmegebühr:   210,00 € , EB 190 € bis zum 5. Mai.

Tanz- und Tanzpädagogik-Studierende sowie Mitglieder des DBfT- erhalten 20,00 € Rabatt.

Gegen den Hunger: in unmittelbarer Entfernung befinden sich Gastronomie und Lebensmittelmärkte. Wir haben im Foyer einen Kühlschrank mit Getränken.

Jetzt anmelden

Bitte vor einer Anmeldung zur Kenntnis nehmen:

  • eine Platzreservierung erfolgt erst bei Eingang der Teilnahmegebühren
  • Rabatte für Mehrfachbuchungen sind gekoppelt mit einer Zahlung der gesamten Gebühren, mindestens 14 Tage vor dem ersten Seminar.
  • die Teilnahmegebühren werden auch bei einer deinerseits Absage fällig, es sei denn, dass ein Ersatzteilnehmer den Platz übernimmt
  • die Teilnahme der Fortbildungen erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter kann nicht für Diebstähle und Verletzungen haftbar gemacht werden.
  • Die Fortbildungen werden in Bild / Video dokumentiert und der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass das Material für Archivierung und Öffentlichkeitsarbeit verwendet wird.

0,00 €