Lehrer

Guter Unterricht braucht ein gut ausgebildetes, pädagogisch kompetentes Lehrerteam. Da ein Lehrer niemals alles wissen kann und nie auslernt, heißt das für uns: Workshops besuchen um neuen Input zu bekommen, uns weiterbilden und für Euch immer "Up to date" sein!
Pamela Hering
Tina Machulik
Jasmin Kaya
Anna-Maria Heuer
Akiko Hikita
Wiebke Färber
Pamela Hering (Schulleitung)

Pamela Hering studierte an der Universität Kassel Lehramt für Sport mit Schwerpunkt Tanz bevor sie sich für eine Ausbildung an der Berufsfachschule für Bühnentanz und Tanzpädagogik in Hannover entschied und auch dort ihren Abschluss machte.

Im Mai 2013 erhielt sie ihr Zertifikat als DaNaMoS-Lehrerin ( Dance Native Motion System) bei Prof. Martin Puttke.

Mit der Eröffnung der Tanzwerkstatt schuf sie sich die Basis für projektorientiertes, kreatives Arbeiten. Zahlreiche Kinder- und Jugendprojekte entstanden: Sommer- Tanz-& Theaterfreizeiten für Kinder und Jugendliche sowie ein ganzjähriges Musicalprojekt.

Seit 2007 engagiert die Stadt Kassel sie regelmäßig für internationale Jugend- Tanz- und Theaterprojekte .

Mit der Gründung des Vereins TanzZ e.V. organisiert sie Projekte zur kulturellen Bildung im Bereich Tanz für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Sie ist Mitglied im Deutschen Berufsverband für Tanzpädagogik und bei "TaMeD" ( Verein Tanzmedizin Deutschland ).

"Ich habe als kleine Maus mit 4 Jahren mit Ballett angefangen. Bis heute hat Tanz für mich nie an Faszination verloren. Gerade in seiner engen Verbindung zur Musik findet er den direkten Weg in mein Herz. Ich entdecke ihn immer wieder neu und freue mich, ihn in seinen so verschiedenen Facetten meinen Schülern nahe bringen zu können."

Tina Machulik

Tina Machulik kam mit 18 Jahren nach Kassel und studierte 2 Jahre an der Kasseler „Schule für darstellende Kunst“, Musik, Tanz und Schauspiel. Es folgten zwei weitere Jahre, in denen sie an der Kassler Schauspielschule intensiv in den schauspielerischen Bereich ging.
2012 entschloss sie sich ganz in den Bereich Tanz zu wechseln und studierte bis 2014 an der Kasseler Berufsfachschule für Zeitgenössischen Tanz „SOZO Visions in Motion“ unter der Leitung von Deborah Smith-Wicke.

Im September 2014 begann sie eine Fortbildung zur Tanzpädagogin am Dance Center Bielefeld, die sie im Herbst 2015 abschloss.

Zur Zeit unterrichtet sie für die Tanzwerkstatt in Kassel, die VHS, in der Schauspielschule Kassel und leitet Projekte für Kinder und Jugendliche.

"Im Tanz befreit die Seele den Körper vom Geist" ( Lisz Hirn )

Jasmin Kaya

Jasmin Kaya schloss ihre Ausbildung zur Tanzpädagogin an der Pergel-Ernst-Schule in Düsseldorf im Frühjahr 2012 ab und qualifizierte sich im Sommer 2012 als zertifizierte Zumba-Trainerin.

"Tanzen begleitet mich seit meiner Kindheit. Im Tanz kann ich verschiedene Seiten von mir zum Ausdruck bringen und mich selbst immer wieder neu entdecken. Tanz ist für mich Leidenschaft, Spaß, Emotion - aber auch ganzheitliches Training und Disziplin. Das klassische Ballett und Jazz Dance sind mein Zuhause , aber ich mag auch viele andere Stile wie zum Beispiel den modernen Tanz. In meinem Unterricht habe ich vorrangig das Ziel, die Menschen für das zu begeistern, was ich selbst so liebe und ihr Leben damit zu bereichern."

Anna-Maria Heuer

Anna-Maria ist ausgebildete Gymnastiklehrerin mit dem Schwerpunkt Tanz. Ihre dreijährige Berufsausbildung absolvierte sie in Kiel am „Kieler Institut für Gymnastik und Tanz“ unter der Leitung von Christiane Biallowons-Quest. Sie blieb im Anschluss ein weiteres Jahr am Institut, wo sie sich intensiv auf eine Bühnentanzausbildung vorbereitete und als Lehrerin mitwirkte. 2016 ging sie dann nach Kassel an die Berufsfachschule für Zeitgenössischen Tanz „SOZO Visions in Motion“ unter der Leitung von Deborah Smith-Wicke.

Seit 2013 unterrichtet sie in den Bereichen Tanz, Pilates und ganzheitliche Gymnastik in Tanzschulen, Vereinen und im Rahmen von Projekten.

„Alles ist Tanz. Jedes Wesen auf dieser Erde besitzt die Fähigkeit zu tanzen. Manche haben es nur vergessen. Ich möchte Teil davon sein, diese tanzende Welt wieder neu zu erwecken.“

Wiebke Färber

Wiebkes Tanzkarriere begann im zarten Alter von 4 Jahren als kleine Ballettmaus in der Tanzwerkstatt. Als Jugendliche war sie bei uns schon sehr aktiv und an vielen Tanzprojekten beiteiligt. Da war der nächste Schritt- eine professionelle Tanzausbildung - eigentlich vorprogrammiert. Diese begann sie nach ihrem Abitur im 2015 bei SOZO vim in Kassel und schloss sie erfolgreich im Sommer 2018 ab. Seit März 2019 macht sie eine zusätzliche Ausbildung zur Tanzpädagogin und ist bei uns als Praktikantin im Team. Ab August wird sie im Rahmen ihrer Ausbildung eigene Klassen unterrichten und ihre Ausbildung Ende 2019 abschließen. Wir freuen uns sehr, dass aus einer ehemaligen Schülerin eine Kollegin wird!

Akiko Hikita

Akiko ist gebürtige Japanerin und begann mit 4 Jahren das Klaveirspielen. Nach ihrer musikalischen Ausbildung an der Musikhochschule Tokio studierte sie von 2007-2011 an der Musikakadmeie Kassel Klavier Solo und Kammermusik. An der Musikhochschule Münster machte sie schließlich ihren Master. Zurzeit wirkt sie als Organistin in der Unetrneustädter Kirche und als Lehrkraft im Rudolf-Steiner- Insitut. Als Pianistin/ Korrepetitorin begleitet sie unsere Ballettklassen im Training.