Workshops und mehr

Neben dem Tanzalltag bei uns möchten wir die Chance bieten, Tanz in seiner Gesamtheit kennen und lieben zu lernen. Wir laden gerne Dozenten ein, um bei uns Workshops zu geben, planen Projekte, in denen wir über eine Zeitspanne sehr intensiv mit einer Gruppe an einem Thema arbeiten, oder wir sehen Tanz anstelle selbst zu tanzen. Neben Tipps für Tanzveranstaltungen in Kassel im Staatstheater oder der Freien Tanzszene fahren wir einmal im Jahr ein Wochenende in eine andere Stadt und sehen uns dort ein Tanzstück an.

Tanz-Specials für Jugendliche & Erwachsene:

Neben dem regelmäßigen Training bieten wir für  Jugendliche und Erwachsene regelmäßig Workshops an, zu denen wir Gastlehrer einladen.

Workshops sind wunderbare kleine Ausreißer aus dem Tanzalltag. Hat man keine Zeit für mehr Tanztraining in der Woche sind Workshops eine tolle Alternative und öffnen die Augen für Neues und Altes!

Aktuell: Tanzfahrt nach Hamburg zu John Neumeier " Dona Nobis Pacem"

Am 13./!4: Juli starten wir mit nsnerer Fahrt nach Hamburg auch gleichzeitig  in die Sommerferien!  John Neumeier wird mit Ende der Spielzeit seinen Abschied nehmen und wir möchten das natürlich nicht verpassen.

Die Anmeldefrist ist abgelaufen. Man kann sich uns aber noch anschließen und sich selbst um Tickets, Fahrt und Übernachtung kümmern.

Aktuell: Performance-PROJEKT  für Erwachsene zum Thema "Heimat"

Die Tanzwerkstatt bietet mit diesem Projekt Erwachsenen aus unterschiedlichen  Tanz-Stilrichtungen die Möglichkeit, an einem künstlerischen Projekt teilzunehmen.

Am Ende der Probenzeit wir die Arbeit in Form eines Showings auf einer Bühne gezeigt.

"Es gibt keine Heimat mehr- aber es gibt viele mögliche Heimaten. Angesichts der verwirrenden Vielfalt wird die Auswahl und Gestaltung persönlich bedeutsamer Verbindungen zu Orten, Menschen, kulturellen und geistigen Bezugssystemen zur Aufgabe des Einzelnen." ( Beate Mitzscherlich, Psychologin )

Was bedeutet Heimat heute für uns? Als Gruppe untersuchen wir, was uns verbindet, was uns trennt, wann wir uns beheimatet und wann fremd fühlen. Dabei werden die Themen in Bewegung erforschen, mit Methoden aus Improvisation, Partnering und Tanztheater. Unter dem Arbeitstitel " living on one`s one land" werden wir ein Stück gestalten, welches die individuelle und gemeinschaftliche Auseinandersetzung zum Thema "Heimat" zeigt. Das Projekt richtet sich an Erwachsene mit Tanzvorerfahrung und wird über unseren Verein TanzZ e.V realisiert.

Ganz wichtig: TERMINE!!! ( jeweils 10.00-14.30 Uhr )

  • 16. März ( Schnupperworkshop )
  • 20. April
  • 4.+5. Mai
  • 18.+19. Mai
  • 26. Mai

Generalprobe & Aufführungen

  • 2. Juni 10.00-14.30 Uhr sowie 18 Uhr
  • 8.+9. Juni jeweils 19.00 Uhr

PREIS:

Schnupperworkshop: 40,00 € / 30,00 €

Gesamtes Projekt: 200,00 € / 250,00 € / 280 ,00 € ( Unterstützerpreis )

*Tanzwerkstatt-Mitglieder zahlen den ermäßigten Preis. Bei Anmeldung für das Gesamtprojekt vor dem Schnupperworkshop ist dieser bereits im preis inbegriffen.

ANMELDUNG & ANMELDESCHLUSS

Bitte bis spätestens 10. März für den Schnupperworkshop und 23. März für das Projekt über unser Online-Formular unten anmelden!

Künstlerische Leitung:

Deborah Manavi ist freischaffende Tänzerin, Choreografin, Tanzpädagogin und Tanztherapeutin ( in Ausbildung ). Sie ist daran interessiert, Räume zu schaffen, in denen sich der individuelle Ausdruck  entfalten kann, in dem alle Erfahrungen des Menschen in den Tanz fließen und dadurch eine eigene Bewegungssprache Dynamik und Nutzung des Raumes entsteht.

 

Anmeldung

0,00 €
Ich werden den Betrag auf folgendes Konto überweisen:
Tanzz e.V.
DE88 5205 0353 0011 8106 29
HELDEF1KAS